Ein Highlight der mySymposium Seminare in Osnabrück und Karlsruhe.

Vertiefen Sie Ihr Wissen rund um ein zentrales Schlüsselthema für den Erfolg Ihrer Praxis:
Unternehmerisch wachsen.

Profitieren Sie vom fundierten Know-how der Referenten des Pluradent Symposiums 2018.
Freuen Sie sich auf anregende fachliche Gespräche mit Kollegen und Experten und erleben Sie das ganze in Ihrer Nähe.

 

Melden Sie sich jetzt an:

Zu weiteren Informationen und Terminen sowie zur Online-Anmeldung gelangen Sie per Klick auf die Kachel der Veranstaltung.

Unternehmerisch wachsen

Diana Haber
Ulrich Münster
Prof. Dr. Thomas Sander
Zurück zur Seminarübersicht

Unternehmerisch wachsen

Finanzierende Banken erwarten heute von zahnärztlichen Existenzgründungen eine schriftliche Praxiskonzeption, aus der alle relevanten Auskünfte einschließlich betriebswirtschaftlicher Planungen über das Gründungsvorhaben hervorgehen.

In diesem Konzeptpapier werden umfangreiche Informationen über Qualifikationen und Motive der Gründerperson, Standortauskünfte zu Wettbewerb, Infrastruktur und Räumen zusammengetragen, individuelle Therapie- und Servicekonzepte für das Patientenklientel beschrieben und eingesetzte moderne Medizintechnik begründet. Gründungskonzepte erfordern ein Vordenken des organisatorischen Aufbaus und Ablaufes einer Praxis inklusive einer detaillierten Personal- und Marketingplanung. Natürlich enthält das Konzeptpapier einen Businessplan einschließlich Investitions- und Finanzplanungen und BWA-Struktur. Im Ergebnis zeigt die Liquiditätsplanung ein gesundes unternehmerisches Wachstum der zahnärztlichen Existenzgründung für die ersten sechs Jahre.

Existenzgründer planen also unternehmerisches Wachstum. Die Ausfallquote bei Gründerdarlehen liegt bei unter einem Prozent. Dies lässt den Schluss zu, dass Erfolg planbar ist. Gilt dieses Planungsprinzip auch für etablierte Zahnärzte?

Die Antwort liegt auf der Hand.

In dieser Seminarreihe erfahren Sie, warum eine schlüssige Strategie für Ihr unternehmerisches Wachstum so wichtig ist und welche Vorteile dabei eine konzeptionelle und betriebswirtschaftliche Planung hat. Sie erkennen, dass bei nachhaltig geplantem Erfolg ein kluges Controlling unverzichtbar ist.

Strategien für Zahnarztpraxen – wichtig, wahrnehmend, wertvoll
Prof. Dr. Thomas Sander

Das Planungssprotokoll einer wirtschaftlichen Praxisentwicklung. Eine Analogie zwischen Zahnheilkunde und BWL.
Ulrich Münster

Größer - Schneller – Besser? Mit gesundem Wachstum zu nachhaltigem Erfolg
Diana Haber



Meet the experts!
Nach dem Seminar
haben Sie die Möglichkeit,
sich intensiv mit den
Experten und Kollegen
auszutauschen.

Ihre Referenten

Diana Haber

M.Sc. International Management, Geschäftsführerin FIBU-doc Praxismanagement GmbH

bietet mit ihrem Unternehmen Zahnärzten – von der Einzelpraxis bis zu großen Kooperationen – die Unterstützung, um noch erfolgreicher zu werden • seit einigen Jahren ist sie als Referentin für diverse Kammern, Verbände und Institute (FVDZ, LZK, KZV, EAZF, IFU Institut) sowie als Beraterin in der Dentalbranche erfolgreich • berät sowohl etablierte und expandierende Zahnarztpraxen als auch Neugründer in den Bereichen Praxissteuerung und –controlling mit einem Schwerpunkt auf bereichsbezogene Praxisanalysen und differenzierte Gewinnverteilung • die Entwicklung neuer Konzepte und moderner Cloud-Lösungen für die Zahnarztpraxis der Zukunft ist ihre oberste Priorität

Ulrich Münster

Bereichsleiter Finanzdienstleistungen, Pluradent AG & Co. KG

1989–1992 Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Siemens Dental Depot, Hamburg • 1992 kfm. Angestellter im Einrichtungsvertrieb, Siemens Dental Depot • 1992–1995 Studium Betriebswirt W.A. (Wirtschaftsakademie Hamburg), Ausbildung zum Industriekaufmann, Ausbildereignungsprüfung, mündliche Business-Englisch Prüfung vor der Londoner Handelskammer (S.E.F.I.C. spoken english for industry and commerce) • 1995–1998 Außendienstmitarbeiter, Siemens/Sirona Dental Depot, Hamburg • 1998–2005 selbständiger Berater im Bereich Finanzdienstleistungen, MLP Finanzdienstleistungen AG, Hamburg, Schwerpunkt: Beratung von niedergelassenen Zahnmedizinern • 2005–2008 Leiter Verkauf, Henry Schein Dental Depot, Region Hamburg und Interims-Depotleiter, Henry Schein Dental Depot, Region Leipzig • 2008–2010 Vertriebsdirektor, Henry Schein Dental Depot, Düsseldorf – Region NRW • 2010–2014 Regionalleiter Bereich Nord, dental bauer GmbH & Co KG • seit 2014 selbständiger Unternehmensberater Schwerpunkt Dentalhandel

Prof. Dr. Thomas Sander

Leiter Praxisökonomie Bereich Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

seit 2005 Professor an der Medizinischen Hochschule Hannover • seit 2010 Leitung des Lehrgebiets Praxisökonomie am Zentrum Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde • bildet Studierende der Zahnmedizin in Fragen der Praxisgründung und der Praxisökonomie aus • Forschungsschwerpunkte: Praxismarketing und Praxisbewertungen • stellvertretend für die zahlreichen Veröffentlichungen seien hier genannt: „Meine Zahnarztpraxis – Marketing" (2. Auflage 2017) und „Meine Zahnarztpraxis – Ökonomie" (2012), beide erschienen im Springer Verlag und sind gemeinsam mit der Zahnärztin Dr. Michal Constanze Müller verfasst • 2014 Erscheinung seines Buchs „Grundlagen der Praxiswertermittlung" bei SpringerGabler • seit mehr als 15 Jahren eigenes Beratungsunternehmen Sander Concept GmbH, welches Zahnärzte, Kieferorthopäden und Mund-, Kiefer,- Gesichts-Chirurgen in ganz Deutschland in allen Fragen der Praxisökonomie und des Praxismarketings unterstützt und jungen Zahnärzten bei ihrer Praxisgründung und sowohl Praxisabgeber als auch -übernehmer vor und während des Übergabeprozesses begleitet

Die Veranstaltungstermine und -orte
Zur Anmeldung klicken Sie bitte Ihren Wunschtermin an

Pluradent Niederlassung Osnabrück

Zurück zum Seminar

https://www.pluradent.de/de/unternehmen/standorte/osnabrueck/



Zurück zum Seminar
Informationen zum Veranstaltungsort

Pluradent Niederlassung Karlsruhe

Zurück zum Seminar

https://www.pluradent.de/de/unternehmen/standorte/karlsruhe/



Zurück zum Seminar
Informationen zum Veranstaltungsort
Zurück zur Seminarübersicht

Unternehmerisch wachsen